Annett Illig stellt ihr neues Projekt vor

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mildenau.

Die Sängerin Annett Illig hat eine Meditations-Doppel-CD produziert, die sie bei einem Hof-Video-Konzert unter dem Titel "Zeit - Mein Gebet an das Leben im Jahreskreis der Natur" am Samstag, 3. September, auf ihrem Lebenswerkstatthof in Mildenau vorstellen möchte. Dabei wird ein meditatives Musikprojekt als Videofilm vorgestellt. Mitwirkende sind Annett Illig (Konzept, Gesang, Sprache), Bernd Wendholt (Kompositionen) und Marie Illig (Sprache). "Wir haben uns gefunden und uns zusammen auf den Weg gemacht, unseren Herzensbotschaften, Gefühlen und Verletzungen Raum und Ausdruck zu geben", heißt es in der Ankündigung. Gesprochen werden Texte von Mascha Kaléko, Rainer Maria Rilke und Hermann Hesse. (mb)

Das Konzert beginnt am 3. September, 19.30 Uhr, Einlass und Catering ab 18 Uhr. Karten zum Preis von 18 Euro, Besucher von 12 bis 16 Jahren 12 Euro, sind im Internet unter www.lebenswerkstatthof.de erhältlich sowie an der Abendkasse für 22 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.