Auer Bahnhofstraße erneut unter Wasser

Aue-Bad Schlema.

Gewitter mit starken Regen sind am späten Montagabend über die Region gezogen und haben mancherorts Schäden hinterlassen. In Bad Schlema fiel in der Folge auf der Auer Talstraße die Ampelanlage aus. Das berichtet die Polizei. In Aue stand erneut die Bahnhofstraße auf einer Länge von rund 200 Metern unter Wasser, einige Gullydeckel hatte es herausgedrückt. Laut Stadtverwaltung waren Feuerwehrleute auch im Bereich der Bockauer Talstraße im Einsatz, weil dort an einer Stelle das Wasser auf der Straße stand. Ursache für die schweren Unwetter war offenbar eine sogenannte Superzelle, die sich bei Karlsbad gebildet hatte und am Erzgebirgskamm entlang zog, später dann jedoch in Richtung Dresden ausscherte. (juef)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...