Bergstadt lässt nur Kränze niederlegen

Johanngeorgenstadt.

Die Stadt Johanngeorgenstadt hat das Programm zum Volkstrauertag am Sonntag aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen zusammengestrichen. Die übliche Trauerrede im Kirchgemeindehaus mit Musikbegleitung entfällt diesmal, teilte die Stadtverwaltung mit. Bürgermeister Holger Hascheck (SPD) und einige Stadträte werden an den Gedenktafeln im Stadtgebiet lediglich Kränze niederlegen. (mu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.