Betrüger scheitert an Schwarzenberger

Schwarzenberg.

Ein Unbekannter hat laut Polizei am Montagmittag einen Mann aus Schwarzenberg angerufen und ihm zum Gewinn von 38.000 Euro gratuliert. Dann erkundigte sich der "Glücksbote" nach den finanziellen Verhältnissen und erklärte schließlich, das Geld des Erzgebirgers sei auf der Bank nicht sicher, weil eine Mitarbeiterin sich bereichern würde. Um jene zu überführen, sollte der Senior mehrere tausend Euro abheben und weiterüberweisen. Der Schwarzenberger war jedoch misstrauisch geworden. Er beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. So entstand ihm kein finanzieller Schaden. (kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.