Bockauer reagieren positiv auf Schulbeschluss

Nach Übernahme der Trägerschaft rückt Bildungseinrichtung für den Bürgermeister intensiver zurück in den Ort

Bockau.

Die Änderung des Grundschulbezirks und die Übernahme der Schulträgerschaft hat Bockaus Gemeinderäte intensiv beschäftigt. Dann beschlossen sie, die Grundschule wieder in eigene Trägerschaft zu nehmen. "Die richtige Entscheidung", betont Bockaus Bürgermeister Siegfried Baumann (parteilos), der von Beginn an klar für diesen Schritt war. Im Dorf sei das Ganze positiv aufgenommen worden. "Damit rückt die Schule intensiver zurück in den Ort", sagt Baumann.

Zudem komme im Frühjahr wieder eine eigene Schulleiterin nach Bockau. Die Stelle war einige Zeit kommissarisch besetzt. "Auch das ist eine gute Entwicklung", so Baumann. Die künftige Schulleitung habe bereits signalisiert, sich und ihre Pläne im Rat vorzustellen.

Zschorlau als Verwaltungspartner hatte die Schulträgerschaft vor einigen Jahren von Bockau übernommen, um die von geringen Schülerzahlen betroffene Einrichtung vorm Aus zu bewahren. Eine Gesetzesänderung und insbesondere eine geringere Mindestschülerzahl auf dem Land als bisher machten die Rücknahme möglich. (ane)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.