Brache wird zur Grünfläche

Aue.

Die Tage der alten Kaufhalle auf dem Eichert in Aue sind endgültig gezählt. Wie die Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema berichtet, ist der Abbruch des maroden Gebäudes in dem Wohngebiet inzwischen abgeschlossen worden. Die freie Fläche wurde begrünt und sechs neue Stellplätze für Fahrzeuge geschaffen. "Perspektivisch ist denkbar, in Regie der Stadtwerke Aue-Bad Schlema eine E-Tankstelle für Pkw zu errichten", berichtet die Stadtsprecherin Jana Hecker. Zudem sollen auf der neu entstandenen Freifläche in den kommenden Wochen noch mehrere Obstbäume gepflanzt werden. "Es soll eine richtige Streuobstwiese entstehen", sagt Stadtsprecherin Hecker. Für Abriss- und die Entsorgung liefen Kosten von gut 185.000 Euro auf, wobei die Stadtverwaltung selbst nur 37.000 Euro zahlen muss. Den Großteil der Kosten kann die Kommune mit Hilfe von Fördermitteln bestreiten. (juef)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...