Bürgermeister bleibt vorerst im Amt

Lauter-Bernsbach.

Die Bürgermeisterwahlen in Lauter-Bernsbach sind in den Herbst verschoben worden. So einigten sich die Stadträte während ihrer jüngsten Sitzung auf den 20. September als Nachholtermin für den Gang an die Urne, der der Corona-Krise zum Opfer fiel. Sollte ein zweiter Wahlgang nötig werden, fände dieser am 10. Oktober statt. Laut Hauptamtsleiter Ronny Schott bleibe der bereits zusammengestellte Wahlausschuss bestehen. "Die Frist für Kandidatenvorschläge beginnt in diesen Tagen neu." Sechs Wochen haben Parteien und Wählervereinigungen dann wieder Zeit für eine Nominierung. Stadtchef Thomas Kunzmann (Freie Wähler) bleibt bis zur Wahl kommissarisch im Amt und kandidiert erneut. "Ein externer Amtsverweser ist nicht nötig, denke ich", sagte Schott. (ane)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.