Corona-Verstöße und Drogendelikt

Annaberg-Buchholz.

Gegen 1 Uhr haben Polizisten in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag auf der B 95 in Annaberg einen Audi gestoppt. Die drei aus Mittelsachsen stammenden Insassen unterschiedlicher Hausstände waren ohne triftigen Grund im Erzgebirge unterwegs. Zudem stand der Fahrer unter Drogeneinfluss. Ein Test schlug auf Kokain und Amphetamin an. Gegen den 29-Jährigen wurde Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel erstattet. (rickh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.