Das sind sie: Weihnachtsbäume schweben in Aue und Schneeberg ein

Jetzt kann die Adventszeit kommen. Am gestrigen Donnerstag sind in Aue und in Schneeberg die ersten Weihnachtsbäume aufgestellt worden. Viele Schaulustige ließen sich das Spektakel nicht entgehen. In Bad Schlema rückten am Nachmittag gegen 15 Uhr Bauarbeiter auf einem Privatgrundstück an der Hauptstraße an, um für den Postplatz in Aue einen Baum zu fällen (Foto links). Das buschige Exemplar ist etwa zwölf Meter lang und gut zwei Tonnen schwer. Wegen der Arbeiten blieb die Straße kurze Zeit gesperrt. Am Abend wurde der Baum dann an seinem vorgesehenen Platz aufgestellt. In Schneeberg hatte ein Schwerlastkran bereits am Morgen den Weihnachtsbaum auf den Markt gehievt (Foto rechts). Gegen 9 Uhr am Donnerstag war das gut 16 Meter lange Exemplar gut abgesichert von Polizei und Sicherungsfahrzeugen im Zentrum eingetroffen. Der Baum wurde dieses Jahr aus einem Privatgrundstück aus der Schillerstraße geholt. Das Gewicht: stolze 4,5 Tonnen. (nikm)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...