Deutsche Post geht ins Gewerbegebiet

Eibenstock.

Die Deutsche Post baut derzeit einen neuen Zustellstützpunkt im Gewerbegebiet Eibenstock. "Für unser zukünftiges Wachstum benötigen wir Platz", begründet Mattias Persson, zuständiger Pressesprecher des Unternehmens für Sachsen. Das Gebäude an der Schneeberger Straße, das bislang als Zustellstützpunkt genutzt wird, wird aufgegeben. Plan ist, den neuen Standort im Februar zu beziehen. Betreut werden von dort aus zwölf Zustellbezirke in und um Eibenstock. Die Zahl der Mitarbeiter wird laut Persson gleich bleiben. "Das Objekt wird für den Einsatz von Streetscootern vorbereitet, das heißt mit Ladesäulen ausgestattet", heißt es weiter vom Pressesprecher. Streetscooter sind die Elektrofahrzeuge der Deutschen Post, auch in Eibenstock soll die Fahrzeugflotte nach und nach auf diese umgestellt werden. (ike)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.