Diskussionsabend zum Glockenspiel

Lößnitz.

Die Stadt Lößnitz plant eine Podiumsdiskussion zum Streit über ihr Bronzeglockenspiel. Neben dem Vorsitzenden des Glockenspielvereins Frank Rother sollen Pfarrer Raphael Weiß, der ehemalige Kantor Jens Staude und ein Vertreter des VVN-BDA zur Wort kommen. Bürgermeister Alexander Troll (CDU) will über die neueren Recherchen informieren und sich zur Zukunft des Glockenspiels äußern. "Mein Vorschlag soll dann Gegenstand einer Stadtratsentscheidung werden", sagte er der "Freien Presse". Der VVN-BDA hatte kritisiert, dass vier der 23 Bronzeglocken Symbole und Sprüche aus der Nazizeit tragen. (mu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...