Ebbe am Filzteich in Schneeberg

Einen ungewöhnlichen Anblick bietet derzeit Sachsens älteste Talsperre, der Filzteich in Schneeberg: Es herrscht immer noch Ebbe. Das zeigt diese aktuelle Luftaufnahme. Eigentlich hätte das Gewässer in den vergangenen Wochen wieder angestaut werden sollen. Laut Gunar Friedrich, Geschäftsführer der Stadtwerke Schneeberg als Betreiber, führen die Zuflüsse momentan aber aufgrund der Dürre im Sommer kaum Wasser. Deshalb liegt der Filzteich immer noch trocken. Fällt in den kommenden Wochen mehr Regen, dürfte sich das aber schnell ändern. Der Filzteich war im September abgelassen worden, um den Grundablass kontrollieren und säubern zu können. gudo Foto: Georg Dostmann

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...