Ein Schwerverletzter nach Schlag auf Kopf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue-Bad Schlema.

Ein 36-Jähriger ist am Samstag bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte der Deutsche gegen 14 Uhr etwas in ein Lokal an der Auer Bahnhofstraße gerufen, was zwei Männer in dem Lokal veranlasste, ihn anzusprechen. Er ging jedoch weiter in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße. Die Männer folgten ihm, und einer der beiden (22 Jahre, türkischer Staatsangehöriger) hielt ihn fest. Wie die Polizei weiter mitteilte, soll er den 36-Jährigen gegen eine Wand gedrückt haben, während der andere ihm mit einem länglichen Gegenstand auf den Kopf schlug. Alarmierte Beamte konnten den 22-Jährigen festhalten, der andere soll in Richtung Schulberg geflüchtet sein. Was genau der 36-Jährige gerufen hatte, dazu konnte die Polizei keine Angaben machen. Sie ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen. (kan)Hinweise: Ruf 03771120

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.