Eiskalte Nacht in Carlsfeld

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Unter minus 20 Grad Celsius ist in der Nacht auf Mittwoch die Temperatur im Erzgebirge gefallen. Auch eine Wetterstation in Carlsfeld riss bei fast wolkenlosem Himmel die Minus-20-Grad-Marke. Nach den Schneefällen kam aus Nordost die russische Kälte nach Deutschland. Es ist ein Winter, wie es ihn seit mehreren Jahren nicht mehr gegeben hat, der aber nicht ungewöhnlich ist. In den nächsten Tagen bleibt die Temperatur frostig, auch Schneefall ist angekündigt. (mär)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.