Erlebnistour zeigt Schätze des Bergbaus

Die Wanderung des Kulturbetriebes des Erzgebirgskreises und der "Freien Presse" hat am gestrigen Sonntag auf rund zehn Kilometern durch die Bergbaulandschaft Schneeberg-Neustädtel geführt, die Bestandteil des Unesco Weltkulturerbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří ist. Wanderleiter Hermann Meinel hatte den 82 Teilnehmern einiges zur bergbaulichen Vergangenheit zu erzählen. "Normalerweise sind es 16 Punkte, die abgelaufen werden können", erklärte Meinel, der von einer enormen Dichte an Schauanlagen spricht. Bei der Tour hatte man sich einige Punkte herausgesucht, darunter die Fundgrube Rappold, den Neujahrsschacht und die Fundgrube Gesellschaft. Ziel sei es gewesen, die Wanderer für die Bergbaulandschaft zu interessieren. Wer später noch einmal selbst auf Tour in Schneeberg gehen will, kann das ausgegebene Informationsmaterial nutzen. (rabe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...