Es summt und brummt im Kräutergarten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Einen neuen Bienenschaukasten hat Hermann Meinel, der Leiter des Uranbergbaumuseums Bad Schlema und Mitglied im Imkerverein Schneeberg, im Auftrag des Kneipp-Vereins Bad Schlema im Kräutergarten hinter dem Karl-Aurand-Haus aufgebaut. Mit diesem bekommen Schüler und Naturinteressierte einen Einblick in das Leben der Honigbienen. Auf Anfrage hält Hermann Meinel auch Vorträge. Beobachten kann man drei Bienenwesen: eine Königin, 40 männliche und 2000 weibliche Bienen. Man erkennt die Eier und die Bienenlarven in verschiedenen Brutstadien sowie frisch schlüpfende Bienen. Der Honig kann aber nicht geerntet werden, da der Kasten aus nur zwei Waben besteht. Bis August wird er stehen bleiben und im Mai wieder aufgestellt, da sonst das kleine Volk den Winter über in dem Bienenschaukasten verhungern würde. (gudo)Foto: Georg Dostmann

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.