Feuerwehr verhindert schlimmeres bei Scheunenbrand in Schneeberg

Zu einem Brand sind gegen 16:15 Uhr die Feuerwehren aus Schneeberg, Bad Schlema, Aue und Zschorlau nach Schneeberg in die Bergmannsgasse gerufen worden. Auf dem Dachboden einer Scheune brannte Unrat. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und das Übergreifen auf den gesamten Dachstuhl verhindern. Dazu gingen 2 Angriffstrupps mit Atemschutz gegen den Brand im inneren des Gebäudes vor. Außen wurden die Drehleiter und weitere Einsatzkräfte in Stellung gebracht. Wie das Feuer ausbrechen konnte ist derzeit noch unbekannt und wird Teil der Ermittlungen der Polizei sein. Im Einsatz waren 51 Einsatzkräfte der Feuerwehren mit 12 Fahrzeugen. Außerdem waren Polizei und Rettungsdienst vor Ort. Die betroffene Scheune befindet sich zwischen zwei Kindergärten. Verletzte gab es keine.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.