Feuerwerkskörper als Ursache vermutet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue.

Die Feuerwehr Aue sowie die Polizei sind am Donnerstag gegen 20.15 Uhr zur Prof.-Richard-Beck-Straße in Aue geeilt. Dort standen hauptsächlich mit Papier und Pappe gefüllte Mülltonnen in Brand. Zeugen sollen kurz vor dem Brand noch Explosionen von Feuerwerkskörpern gehört haben, was auf die Ursache hindeuten könne. Die Polizei ermittelt in dem Fall nun wegen Sachbeschädigung. Der Schaden wurde mit etwa 120 Euro beziffert. Noch vor der Ankunft der sechs Feuerwehrleute versuchte ein Anwohner, den Brand mittels Feuerlöscher zu löschen. (nikm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.