Fitnesstest in neuem Park

Christa Pittrof (Foto) hat gestern als eine der ersten Besucher die Handscheiben im neuen Parkareal am Keilbergring in Schneeberg getestet. Das Gerät ist Teil eines kleinen Fitnessbereiches, in dem man seinen Körper trainieren kann. Die Kommune hatte das Areal, das früher einmal der Sportplatz der Keilbergschule war, in den vergangenen Monaten komplett umgestalten lassen. Entstanden ist eine Parkanlage mit Spiel- und Freiluft-Fitnessgeräten sowie Bänken, Sitzsteinen, Wegen und viel Grün. Auch neue Straßenlaternen sind aufgestellt worden. Rund 420.000 Euro hat die Baumaßnahme gekostet, zwei Drittel davon finanzierten Bund und Freistaat. Gestern wurde der kleine Park offiziell eröffnet. Das nutzen viele Schneeberger, um sich selbst ein Bild zu machen. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...