Forstbezirk freut sich über Nachwuchs

Eibenstock.

Zwölf junge Leute mischen seit Dienstag neu im Forstbezirk Eibenstock mit. Laut dessen Sprecher Michael Pfalz nahmen fünf junge Männer eine Lehre zum Forstwirt auf. "Alle stammen aus der hiesigen Region und haben gerade erst ihren Realschulabschluss in der Tasche." Den theoretischen Teil der Ausbildung absolvieren sie in der forstlichen Ausbildungsstätte in Morgenröthe. Für die Praxis ist Lehrmeister Jens Littwin in der Lehrausbildungsstätte Conradswiese bei Lauter zuständig. Im Waldschulheim Conradswiese begannen zwei junge Männer ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ). Weitere fünf junge Leute, darunter zwei Frauen, starteten im Landeswaldrevier in Grünheide im Vogtland in ein FÖJ. "Der Forstbezirk Eibenstock freut sich über das Interesse der Jugend am heimischen Wald", so Pfalz. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.