"Freie Fahrt" mit Kuscheltieren

Megagroße und kleine Teddys, Schafe, Bienen, Affen ja sogar Dinos gehörten am vergangenen Wochenende zu den Passagieren der Museumsbahn in Schönheide - allerdings nur en miniature und genäht aus Plüsch. Die etwa 200 kunterbunten Kuscheltiere waren für die jüngsten der Bahnfahrer zugleich die Gratis-Fahrkarte für ihre Tour nach Stützengrün und zurück. Das nutzten auch Lisa und Jurek, die mit ihrem Riesen-Teddybär von Schaffnerin Vanesa Köberlein ins Abteil gebracht und und gut betreut wurden. Insgesamt waren gestern und vorgestern gut 450 Gäste aus der Region und sogar aus Tschechien zu Füßen des erzgebirgisch-vogtländischen Kuhbergs unterwegs. Des Weiteren planen die Flügelrad-Enthusiasten in diesem Jahr noch mehr als 20 weitere Fahrtage. Darunter gibt es Angebote zum Bahnhofsfest im Mai, die Mondschein-Fahrten im Juli, das Bürstenfest im September und die Adventsfahrten im Dezember. Die nächsten Touren gibt es bereits zu Ostern: Dann ist die "Bimmelbahn" zwischen dem 14. und 17. April gleich vier Tage am Stück unterwegs. (emä)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...