Freie Wähler beraten über Videochat

Grünhain-Beierfeld.

Die zehn Mitglieder der Freien Wähler (FW), die im Stadtrat Grünhain-Beierfeld sitzen, haben am Montagabend erstmals eine Ratssitzung online vorbereitet. Darüber informiert FW-Vertreter René Auerswald. "Wir bereiten ja immer als Fraktion die Sitzungen vor, treffen uns und reden im Vorfeld über die anstehenden Beschlüsse oder über Bürgeranliegen, die an uns herangetragen wurden. Aufgrund der Kontaktsperre haben wir es jetzt online probiert, und es geht gut", sagt der Grünhainer, für den dies eine neue Erfahrung war. Zum Glück gebe es innerhalb der Freien Wähler einen Experten, der sich damit auskennt und der diesen technischen Weg möglich gemacht habe. "Aber man muss sich disziplinieren, also groß durcheinander schwafeln, geht da nicht. Die anderthalb Stunden waren effektiv", sagt er. (matu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.