Fünf Infektionen im Kreis registriert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Übers Wochenende sind im Erzgebirgskreis fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus erfasst worden. Das geht aus den Daten des Robert-Koch-Instituts hervor, die am Sonntag veröffentlicht wurden. Damit summiert sich die Gesamtanzahl der Fälle in der Region seit Pandemiebeginn im März vorigen Jahres auf 31.982. Die der Todesopfer bleibt bei 902. Die Wocheninzidenz, die angibt, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in den letzten sieben Tagen infiziert haben, beträgt aktuell 3,6. Im genannten Zeitraum wurden im Erzgebirgskreis insgesamt zwölf Fälle bekannt. Bundesweit beläuft sich die Inzidenz auf 13,8; in einer Woche wurden demnach 11.463 Infektionen amtlich bestätigt. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.