Gelände der Herrenmühle: Statt Gewerbehalle öffentliche Anlage

Nach dem Abriss eines stadtbildprägenden, aber maroden Bauwerks in Schwarzenberg war lange offen, was auf der Fläche passieren soll. Nun ist klar: Die Stadt verkauft das Grundstück nicht, sondern verfolgt dort eigene Pläne.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    nordlicht
    22.10.2020

    Eine sehr gute Entscheidung der Stadt Schwarzenberg. Ein solch geplanter Bau, würde die "Perle des Erzgebirges" aus meiner Sicht, nur verschandeln. Es sollte nicht jede freigewordene Baulücke auch bebaut werden und erst recht nicht an dieser Stelle.