Gemeinsamer Blick zurück

Die Awo-Quartiersarbeit veranstaltet ab sofort montags in Hundshübel einen "Hutzentreff Plus". Es geht um Erinnerungen und auch um Entlastung.

Hundshübel.

Auf dem Tisch der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Hundshübel türmen sich Erinnerungsstücke aus längst vergangenen Zeiten: Eine Waage ohne Display, Kaffeemühlen, die per Hand gedreht werden müssen, ein Bügeleisen, das noch auf dem Ofen erhitzt wird, ein Wäschestampfer und anderes mehr. Was für manche inzwischen unbekannt ist, weckt vor allem bei älteren Menschen Erinnerungen und bildet oftmals die Basis angeregter Gespräche.

Genau das bezwecken Kerstin Klöppel von der Awo-Quartiersarbeit und ihre neue Kollegin, Franziska Hänel, damit. Am Montag beginnt 10 Uhr der erste "Hutzentreff Plus" in der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Hundshübel.


Diese Veranstaltung ist die Erweiterung der erfolgreichen Hutzentreffs in Stützengrün, Hundshübel und Lichtenau für Menschen, die Unterstützung benötigen. Diesmal sind vor allem Menschen mit einem Pflegegrad oder einer demenziellen Erkrankungen angesprochen. Gemeinsam soll montags für zwei Stunden der Vormittag gestaltet werden. Beim Kuchenbacken, Musik hören, Singen, Rätseln, Gärtnern am Tisch oder einfach nur angeregten Gesprächen geht es um den Austausch. Ein weiteres Ziel sei, die Angehörigen zumindest für eine Weile entlasten. Bei Bedarf bieten Kerstin Klöppel und Franziska Hänel, die die Elternzeitvertretung für Luise Preiß übernommen hat, auch einen Hol- und Bringedienst an. Die Kosten für die unterhaltsamen Vormittage können über den monatlichen Entlastungsbeitrag direkt mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Wichtig ist allerdings eine vorherige Anmeldung bei Kerstin Klöppel unter Ruf 0151 70798991 oder dienstags von 9 bis 12 Uhr direkt im Quartiersbüro an der Schönheider Stra-ße 3 in Stützengrün.

Und während die beiden Frauen zur Premiere auf viele Gäste hoffen, sammeln sie weiter Erinnerungsstücke von früher. Sollen diese doch den Besuchern im "Hutzentreff Plus" manche Geschichte oder Begebenheit entlocken.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...