Großes Interesse an Radon-Seminar

Aue/Schwarzenberg.

Die Indus-trie- und Handelskammer (IHK) Chemnitz informiert Unternehmen und Selbstständige mithilfe von Online-Seminaren über die ab Januar gelten Pflichten im Radonschutz. Am ersten Seminar vor zwei Wochen haben 178 Interessenten teilgenommen, sagte die Umweltreferentin Monique Thalheim. Das zweite Online-Seminar findet am 12. Januar von 16 bis 17 Uhr statt. Eine Anmeldung ist unter der unten stehenden Internetadresse möglich. Unternehmen oder Selbstständige, die Arbeitsplätze im Erd- oder Kellergeschoss haben, müssen künftig die Radonkonzentration in ihren Arbeitsräumen durch eine Langzeitmessung feststellen und bei Überschreiten des Grenzwertes von 300 Becquerel pro Kubikmeter Raumluft Gegenmaßnahmen ergreifen. Dies gilt in Kommunen, die zum neu ausgewiesenen Radonvorsorgegebiet gehören. Im Erzgebirgskreis sind dies 49 von 59 Orten. (mu)

www.freiepresse.de/radon

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.