Grundschüler schwer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue.

Ein Grundschüler ist am Freitag in Aue von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Zehnjährige gegen 13.55 Uhr auf dem Brünlasberg in einem Wohngebiet an einer Bushaltestelle ausgestiegen und hinter dem Bus über die Straße gelaufen. Eine Fordfahrerin (37), die in Richtung Schneeberger Straße war, kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und es kam zum Zusammenstoß. Der Schüler wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Ford entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. (tjm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.