Hubschrauber über dem Wald

Eibenstock.

Ab dem heutigen Dienstag ist wieder ein Hubschrauber zur Kalkung der Wälder im Forstbezirk Eibenstock im Einsatz. Laut Mitteilung des Staatsbetriebs Sachsenforst sind die Gemeinden Bockau, Zschorlau und der Eibenstocker Ortsteil Sosa betroffen. Diese Maßnahme wird durchgeführt, um den pH-Wert im Boden zu erhöhen. Bereits seit den 1980er-Jahren werden solche Waldkalkungen durchgeführt, sie bewirken ebenso ein verbessertes Nährstoffangebot und beseitigen Mangelerscheinungen. (ike)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...