Im zweiten Anlauf zum Prinz gekürt

Stollberg.

Alfred Thieme hat es geschafft. Nachdem der Zehnjährige im Vorjahr bei der Kinderwertung der Stollberger Schwibbogenschau den zweiten Platz belegte, ist der Junge aus Meerane nun von den Besuchern der Schau zum Schwibbogen-Prinz gekürt worden. Organisationschef Mario Richter kündigte indes am Wochenende nach 18 Auflagen der Schwibbogenschau seinen Rückzug an, dennoch werde die Ausstellung und die Wahl des Schwibbogenkönigs auch künftig weitergeführt, versichert Stollbergs Oberbürgermeister Marcel Schmidt. (wö/matu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...