In Aue steigen Ballons gen Himmel

Aue.

Jedes zehnte Neugeborene ist laut Helios-Klinikum Aue ein Frühchen, und viele der im Erzgebirge geborenen Frühchen werden zunächst vom Auer Team der Neonatologie umsorgt. Traditionell lasse man für jedes dieser Kinder zum Internationalen Frühchentag am 17. November einen Luftballon mit guten Wünschen gen Himmel steigen. Dazu laden die Helios-Teams der Neonatologie und der Geburtshilfe alle Frühcheneltern und deren Kinder für Sonntag, 14 Uhr in die Cafeteria des Auer Klinikums ein. (kjr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...