In Bad Schlema spielt die Musik

Fest in der Hand von Blasmusikanten ist seit gestern die Kurgemeinde Bad Schlema. Am Nachmittag eröffneten Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und Landrat Frank Vogel (CDU) das 21.Europäische Blasmusikfestival und das 27. Internationale Musikfest. Zuvor waren die Musiker bei einem Festumzug durch den Ort gelaufen und machten Lust aufs Festival. Gleich zum Auftakt gab es einen stimmungsvollen Höhepunkt: 750 Musiker spielten bei einem gemeinsamen Konzert im Festzelt. Mit den Gastgebern vom Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema sind es zusammen 14 Orchester aus aller Welt, die auch heute von 10 bis 1 Uhr in der Nacht und morgen von 9.30 bis 20 Uhr für ein Nonstop-Programm auf zwei Bühnen sorgen. Mit dabei ist unter anderem die Banda Sinfonica La Estrella aus Kolumbien (Foto). Zudem kommen die Musiker auch aus der Schweiz, Österreich, Südtirol, Australien und aus Kolumbien. Das Festzelt in der Kurpassage bietet 4000 Gästen einen Sitzplatz. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...