In neuer Arena wird betoniert

Blick ins Stadion: An den Gründungen und dem Hochbau für das neue Hauptgebäude des Erzgebirgsstadions in Aue wird derzeit gearbeitet. Günter Opitz (links) und Andreas Ulbricht von der Firma George Bähr sorgen mit dafür, dass die Arbeiten planmäßig vorangehen. Wie es aus dem Landratsamt heißt, ist ein Großteil der Einzel- und Streifenfundamente betoniert. Grund- und Versorgungsleitungen fürs Hauptgebäude sind verlegt und bereits zwei Drittel der Bodenplatte fertig. Im ersten Abschnitt wurden Ortbetonstützen und -wände errichtet. Dabei handelt es sich um tragende Innen- und Außenwänden sowie Wände fürs Treppenhaus 1 und den Aufzugsschacht. Dort soll der Lastenaufzug hinein. Aktuell laufen in dem Bereich Schalungsarbeiten für die Decke über der Ebene 0. Im zweiten Bereich des Hauptgebäudes werden derzeit Schalungsarbeiten für die tragenden Ortbetonbauteile und -stützen der Ebene 0 durchgeführt. (wend)

www.freiepresse.de/blickinsstadion

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...