Inzidenz fällt am Sonntag auf 289,9

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Erzgebirge leicht rückläufig. Sie sank nach Angaben des Robert-Koch-Institutes von 305,7 am Freitag auf 289,9 am Sonntag. Innerhalb von 48 Stunden wurden 281 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Erzgebirgskreis gemeldet. Fünf weitere Menschen starben im Zusammenhang mit Corona. Damit stieg die Anzahl der Verstorbenen seit dem Pandemiebeginn auf 768. Nach Angaben des Landkreises sind 94 Prozent der Intensivbetten in den Krankenhäusern belegt. (tjm)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €