Johann'stadt sucht neuen Wohnbau-Chef

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Johanngeorgenstadt.

Die Stadt Johanngeorgenstadt sucht einen neuen Geschäftsführer für ihre Wohnungsgesellschaft. Steffen Unger (44) verlässt die Wohnbau Johanngeorgenstadt GmbH zum 31. Mai. Der Vertrag sei in beiderseitigem Einvernehmen beendet worden, sagte Bürgermeister Holger Hascheck (SPD). Unger bestätigte das. Er hat bislang keine neue Stelle angenommen. "Ich suche derzeit nach einer neuen Herausforderung", sagte er. Er hatte seinen Posten Anfang 2017 angetreten. Die Stadt hat die Stelle des Geschäftsführers neu ausgeschrieben. Ungers Nachfolger soll möglichst bereits am 1. Juni anfangen. Falls das nicht gelinge, gebe es einen Plan, der aber noch nicht spruchreif sei, so der Bürgermeister. In dieser Woche befasse sich der Aufsichtsrat der Wohnbau damit. Die Gesellschaft verwaltet 810 Wohnungen für die Kommune und 130 Wohneinheiten für Dritte. (mu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.