Junge bei Unfall schwer verletzt

Zwönitz.

Bei einem Verkehrsunfall in Zwönitz ist ein Junge (12) schwer verletzt worden. Das berichtet die zuständige Polizeidirektion Chemnitz. Ereignet hat sich die Karambolage bereits am späten Dienstagnachmittag gegen 17.20 Uhr. Der Junge hatte nach Angaben der Polizei den Radweg an der Hartensteiner Straße aus Richtung Affalter in Richtung Zwönitzer Bahnhof mit dem Fahrrad befahren und war mit einem Auto kollidiert. Dessen Fahrer (30) war aus einem Grundstück heraus auf die Straße gefahren und musste verkehrsbedingt halten. Dabei kam es zum Zusammenstoß, bei dem sich der Junge laut der Ermittler schwere Verletzungen zuzog. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden, den die Polizei nach ersten Angaben auf insgesamt rund 3000 Euro schätzt. (juef)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...