Junge Ortschaftsräte geben Mandat ab

Grünhain-Beierfeld.

Noch im Februar 2019 war Nadja Kehr voller Zuversicht und Energie, mit ihrer Kandidatur für den Ortschaftsrat Grünhain etwas für die jungen Leute in ihrer Heimatstadt bewegen zu können. Im Mai wurde sie gewählt, war mit 19 Jahren die Jüngste im Rat. Nun hat sie ihren Austritt erklärt: "Das hat sich leider so ergeben. Wir haben in Chemnitz ein günstiges Mietangebot bekommen. Ich bin umgezogen, studiere und arbeite hier. Mein Lebensmittelpunkt ist jetzt Chemnitz. Das war so nicht geplant." Der Ortschaftsrat hat am Dienstagabend diesem Schritt zugestimmt. Auch Tony Römmler hat den Antrag auf Ausscheiden aus dem Gremium gestellt. Der 32-Jährige sei arbeitsbedingt zu oft verhindert. Beide Personalien wurden durch den Ortschaftsrat bestätigt. "Wir sind aber weiterhin sieben Räte und somit arbeitsfähig", sagt Ortsvorsteher Jens Ullmann (CDU). (matu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.