Kapitaler Fehler?

Touristen werden im Urlaub bekanntlich dauernd zur Kasse gebeten. Das haben nun auch Freunde von mir gespürt, die vor kurzem nach England aufbrachen, um sich die Hauptstadt einmal genauer anzusehen. In London wollten sie das Grab von Karl Marx besichtigen. Dafür mussten sie vier britische Pfund berappen. Meine Freunde bezweifeln, dass dem Philosophen gefallen hätte, dass aus seinem Tod Kapital geschlagen wird. Im Grab scheint er sich aber nicht umzudrehen. Es sei alles ruhig gewesen. Eure Lore

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...