Kinder schauen ins Schloss-Inventarium

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schwarzenberg.

Wie man historische Quellen und andere Sachzeugen nutzen kann, erfahren Kinder in einer Ferienveranstaltung am kommenden Dienstag ab 10 Uhr im Museum Perla Castrum in Schwarzenberg. Während eines Rundgangs erhalten die Mädchen und Jungen Einblicke in die Geschichte von Schloss Schwarzenberg und seiner Bewohner in der Zeit um 1600. Ausgehend von einer alten Beschreibung, dem "Inventarium 1613", zeichnen die Kinder mit Hilfe wichtiger Anhaltspunkte aus dem Dokument und beflügelt durch ihre Fantasie, wie das Schloss zu kurfürstlichen Zeiten eingerichtet war. Einzelne Exponate, die ihnen dabei gezeigt werden, sind Fundstücke aus jener Zeit. Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde, Kosten pro Teilnehmer vier Euro. Für Gruppen ab zehn Kindern sind individuelle Termine möglich. Die vor Ort ausgehängten Hygienerichtlinien sind zu beachten. (stl)

Anmeldung unter Ruf 03774 23389 oder per Mail: perla.castrum@schwarzenberg.de

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.