Komplettkur für Elfgeschosser

Auf dem Eichert in Aue gibt es einen neuen Hingucker: den sanierten Elfgeschosser an der Solinger Straße 11. Im Sommer vergangenen Jahres war mit dem Umbau des altersgerechten Wohnhauses begonnen worden, nun fallen die letzten Gerüste. Dabei hilft unter anderem Silvio Lahr von der Firma Rossol aus Wilkau-Hasslau (Foto links). Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Bis dahin müssen auf der Vorderseite Balkons montiert und Außenanlagen gestaltet werden. Die Gesamtkosten belaufen sich laut Auer Wohnungsbaugesellschaft auf über drei Millionen Euro. Von den einst 134 Wohnungen bleiben nach Abschluss der Arbeiten nur noch 114 übrig. Der Grund: Zwei 1-Raum-Wohnungen wurden zu 3-Raum-Wohnung zusammengelegt. Und: Die elfte Etage ist seit einiger Zeit stillgelegt, da auf dieser kein zweiter Rettungsweg vorhanden ist. Ein Großteil der Wohnungen erhielt neue Fenster und Heizungen. Außerdem sind unter anderem moderne Brandschutztüren eingebaut worden, ebenso ein neuer Aufzug. (gudo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.