Kopfüber zur Geburtstagsfeier

Abenteuerliches ganz unterschiedlicher Art haben die kleinen und großen Gäste am Familientag anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Manufaktur der Träume in Annaberg-Buchholz am Wochenende erlebt. Für die außergewöhnlichsten Momente hat am Samstagabend Liliya Chikova mit ihrem Vertikaltuch gesorgt, mit dem sie im engen Wendeltreppenturm der Manufaktur ihre akrobatischen Kunststücke zeigte. Von Abenteuern ganz anderer Art hat in den Ausstellungsräumen Geschichtenschnitzer Swen Kaatz erzählt. Die Manufaktur beherbergt seit nunmehr zehn Jahren etwa 1000 historische wertvolle Objekte der Volkskunst und des Kunsthandwerks aus dem Erzgebirge. Sie stammen aus der Sammlung von Erika Pohl-Ströher. (af)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.