Kreistag - Konzept für Zukunft des Kreises in Arbeit

Aue/Annaberg.

Der Entwurf des Regionalen Entwicklungskonzeptes für den Erzgebirgskreis wird morgen im Kreistag erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Zudem soll offenbar darüber informiert werden, wie auch die Bürger ihre Ideen für das bislang rund 160 Seiten starke Dokument einbringen können. Auch bei weiteren wichtigen Tagesordnungspunkten geht es um die Zukunft des Kreises - bei der Abstimmung über den Doppelhaushalt 2019/2020 oder beim Stand der Planung des Umbaus und der Sanierung des Bergbaumuseums Oelsnitz. Gegen 18 Uhr soll die Sitzung für eine Bürgerfragestunde unterbrochen werden. (alu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...