Landkreis als Mieter im Wellner-Bau?

Aue.

Ist das Landratsamt des Erzgebirgskreises daran interessiert, Räume im sanierten Wellner-Bau an der an der Marie-Müller-Straße in Aue zu mieten? Diese Frage hat Beatrice Meichßner (Freie Wähler) in der jüngsten Sitzung des Stadtrates von Aue-Bad Schlema aufgeworfen. Sie habe von solchen Gerüchten gehört und wolle nun wissen, was dran ist, sagte sie. Oberbürgermeister Heinrich Kohl (CDU) gab sich bedeckt, bestätigte aber: "Wir hoffen, dass es sich realisiert." Konkrete Gespräche haben laut Kohl zwar noch nicht stattgefunden. Derzeit gebe es zwischen Stadt und Behörde jedoch ein "vorsichtiges Herantasten". Unklar war bis zuletzt, was nach Abschluss der Sanierung mit dem - von hinten gesehen - rechten Gebäudeteil passiert. Den linken hatte die Stadt bereits 2014 verkauft. Die Bauer Tiefbauplanung GmbH hat ihn saniert und dort ihren Firmensitz eingerichtet. Für den mittleren Gebäudeteil gibt es laut Rathaus ebenfalls einen Kaufinteressenten. (juef)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...