Letzter Schliff für Skulpturen

Der Spankorbmacher aus Eiche bekommt vom Meister seinen letzten Schliff: Holzbildhauer Jesko Lange aus Zschorlau hat sich für dieses Motiv entschieden. Er gehörte Ende voriger Woche zu den vier Mitgliedern der erzgebirgischen Künstlergruppe Exponart, die auf dem Dorfplatz in Bernsbach drei Tage lang die Späne fliegen ließen. Neben dem Spankorbmacher, der ein traditionelles Handwerk des Ortes repräsentiert, entstanden noch der Bär als Wappentier sowie Skulpturen zu lokalen Sagen. Schon voriges Jahr hatte es dieses Holzbildhauersymposium gegeben. Ergebnis sind insgesamt acht Figuren, die in Kürze den neuen Bärenrundweg bereichern sollen. Der 13 Kilometer lange Pfad führt Wanderer und Spaziergänger rund um Bernsbach. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...