Linienbus stößt mit VW zusammen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue-Bad Schlema.

Ohne Verletzte ist am Mittwoch gegen 7.30 Uhr in Aue der Zusammenstoß eines Linienbusses und eines Autos abgegangen. Laut Polizei bog ein 54-Jähriger mit dem Bus von der Dr.-Otto-Nuschke-Straße nach links auf die bevorrechtigte Lößnitzer Straße (B 169) ab, als er mit dem VW eines 40-Jährigen kollidierte, der von der Chemnitzer Straße in Richtung Zeller Berg fuhr. Zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes befanden sich keine Fahrgäste im Bus, so der Verkehrsbetrieb RVE auf Nachfrage. Der Bus sei noch fahrbereit gewesen, sodass er zur Werkstatt gefahren werden konnte. Ein technischer Defekt wurde an dem Bus laut RVE nicht festgestellt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 5000 Euro geschätzt. (kjr/ike)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.