Mit 190 Sachen auf Landstraße geblitzt

Köditz/Annaberg.

Bei diesem Wert staunte selbst die Polizei nicht schlecht: Mit 190 Kilometer pro Stunde ist ein Autofahrer aus dem Erzgebirgskreis am Samstagvormittag auf der Bundesstraße 173 bei Köditz geblitzt worden. Erlaubt waren auf der Strecke 100 km/h. Für diesen groben Verkehrsverstoß werde der Fahrer ordentlich zur Kasse gebeten, heißt es in einer Mitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Hof. Der Bußgeldkatalog sehe hierfür eine Geldbuße von 1200 Euro vor. Obendrauf gibt es zwei Punkte in Flensburg sowie ein dreimonatiges Fahrverbot. (aed)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...