Mondputzer kommen ins TV

Zschorlau.

Für die MDR-Sendung "Unterwegs in Sachsen" ist in der nächsten Woche ein Drehteam in Zschorlau und seinen Ortsteilen unterwegs. Für die Sendung, die am 5. Dezember ausgestrahlt wird, soll unter anderem bei Klöpplerinnen, im Bergwerk, bei Holzgestalter Jesko Lange, im Blaufarbenwerk und bei Holzkunst Hubrig gedreht werden. Nicht fehlen darf die Geschichte, weshalb die Zschorlauer Mondputzer genannt werden. Diese erzählt Bürgermeister Wolfgang Leonhardt Moderatorin Beate Werner. Weil der Mond in der Sendung überhaupt eine Rolle spielen soll, werden die Zschorlauer gebeten, ihre Monde vom Boden zu holen und in ihren Vorgärten aufzustellen. (ike)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.