Musiker reagiert mit Vorwürfen

Nach Berichten holt Hauer zur Medienschelte aus

Aue/Schwarzenberg.

Medien, darunter die "Freie Presse", haben vorige Woche über das Ende der Zusammenarbeit von Mickie Krause und André Groß alias "Der Hauer" berichtet. Gemeinsam hatten die Musiker das Lied "Sabine Lawine" aufgenommen. Nachdem Krause vom Auftritt des Hauers 2018 beim rechtsextremen Verein "Freigeist" hörte, beendete er das Projekt mit Groß. Jener wiederum wandte sich per Facebook-Video an seine Fans.

Er spricht beispielsweise davon, dass er von den Medien in eine rechte Ecke gestellt wird und dass er es den Pressevertretern "zeigen" werde. Groß behauptet auch, bis auf ein Boulevardblatt habe sich niemand bei ihm gemeldet, um eine Stellungnahme zu erhalten. Das stimmt nicht. "Freie Presse" fragte schriftlich bei Groß nach. Letzterer äußerte sich zwar erneut zum Auftritt bei "Freigeist" 2018, ließ weitere Fragen aber unbeantwortet. (aed)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...