Natur - Neue Sichtungen der Wespenspinne

Aue/Schwarzenberg.

Die im Erzgebirge seltene Wespenspinne kommt an mehr Standorten vor als bisher angenommen wurde. Nachdem ein Mann aus Bockau eine der auffällig bunten Spinnen in seinem Garten entdeckt hatte, berichteten auch Leser der "Freien Presse" aus Aue und dem Raum Scharzenberg über Begegnungen mit Wespenspinnen. Weitere Sichtungen kamen inzwischen aus Schneeberg und Raschau. "Wir hatten so eine Spinne noch nie gesehen", schrieben Angela und Michael Kurth aus Raschau, deren Enkeltochter Marie (7) die Spinne als Erste entdeckte. Laut Wolfgang Riether von Verein Pro Naturschutz Sachsen waren Wespenspinnen vorher nur vereinzelt gesehen worden, etwa bei Marienberg und Wiesenbad, im Zschopau- und im Flöhatal. Nun kamen eine Menge neue Standorte hinzu. (mu)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...