Neues Buch setzt Bahnstrecke Aue - Adorf ein Denkmal

Etwas, das in den Fluten einer Talsperre versunken ist, hat etwas Mystisches. So verhält es sich auch mit der Eisenbahnstrecke Aue - Adorf. Zumindest ein Teil davon liegt tatsächlich auf dem Grund des Erzgebirgsmeeres. Ein anderer ist bis heute auf der Trasse des Mulderadweges noch nachvollziehbar.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.