NPD-Antrag im Rat: Alle gegen den Bürgermeister

Der Ortschef von Schlema wollte die Elternbeiträge für Hort und Co. erhöhen. Doch der Gemeinderat beschloss das Gegenteil: Für viele Familien wird es nun deutlich billiger.

2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    aussaugerges
    07.10.2016

    Wer will denn mafiöse Stundenlöhne von 250 Euro noch gut heißen ?
    Bänkster bleiben Bänkster auch wenn sie noch so freundlich sind.

  • 0
    0
    Haecker
    06.10.2016

    Peinlich! Es mag ja sein, dass ein NPD-Gemeinderat mal einen guten technischen Vorschlag macht. Der sollte nicht aus Prinzip abgelehnt werden. Hier war aber der Populismus deutlich zu erkennen. Es hätte wohl auch gereicht, den Antrag des Bürgermeisters auf Beitrags-Erhöhung erst mal zurückzustellen.
    Und was haben die Saläre der Sparkassen-Chefs mit den Kita-Beiträgen zu tun (zumal bei der Erzgebirgssparkasse die Einkünfte der Vorständler in den letzten beiden Jahren jeweils zurückgingen)? Die Linke zeigt eben auch hier wieder, was in ihr steckt! Die beiden haben zumindest nicht gegen Hartung (der ja nicht irgendwer ist) gestimmt.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...